FAQ Material

Trotz der bedeutenden Fortschritte, die in den vergangenen Jahren im Bereich der künstlichen Intelligenz erzielt worden sind, ist es eher unwahrscheinlich, dass professionelle Dolmetscher in naher Zukunft durch Computer ersetzt werden. Die derzeit angebotenen Softwareprogramme, Dolmetschsysteme und Materialien verfügen nicht einmal annähernd über die kognitiven, kulturellen, intellektuellen und emotionellen Kapazitäten, die für eine hochwertige Dolmetschleistung unabdinglich sind. Das technische Material wird lediglich zur Übertragung der Stimmen des Redners und des Dolmetschers verwendet.

Unter dem Begriff „Simultandolmetschsystem“ oder auch „mehrsprachiges Konferenzsystem“ werden in der Regel die Dolmetschkabinen, die Kopfhörer für die ausländischen Teilnehmer, die Mikrofone für die Redner und die Dolmetscher, die Infrarot-Sender, die Beschallung (siehe Rubrik „Material“) sowie alle weiteren, für die Übertragung der von den Dolmetschern übersetzten Sprache erforderlichen Elemente zusammengefasst.

Die Simultanübersetzungen laufen gemäß den Vorgaben der diesbezüglich geltenden ISO-Normen ab. Für jede übersetzte Sprache steht eine separate Dolmetschkabine mit zwei Dolmetschern zur Verfügung. Der Redner verwendet bei seinem Vortrag ein Mikrofon, die Dolmetscher empfangen diesen Vortrag über ihre Kopfhörer und übersetzen den entsprechenden Text über ein Mikrofon umgehend. Dieses Mikrofon überträgt die Übersetzungen via Infrarotverbindung an die Kopfhörer der Teilnehmer. Die Teilnehmer hören die Übersetzung der Rede in der Sprache, die sie zuvor über einen Kanal auf ihrem Empfangskopfhörer ausgewählt haben.

Wie kann ich herausfinden, welche Art von Dolmetschsystem ich für meine Veranstaltung benötige?
Ihre Übersetzungsagentur ATI berät Sie selbstverständlich jederzeit gerne bei der Auswahl des ideal auf Ihren Bedarf abgestimmten Dolmetschsystems: Beim Konsektivdolmetschen und Verbindungsdolmetschen (auch Verhandlungsdolmetschen genannt) ist kein Dolmetschsystem erforderlich. Beim Simultandolmetschen berät ATI Sie professionell über die jeweils erforderliche Anzahl an Simultandolmetschkabinen, Kopfhörern, Rednerpulten für die Redner, die erforderliche Stärke der Beschallung, die optimale Platzierung der Dolmetscher und Techniker usw.
Sie können sich in aller Ruhe mit der weiteren Vorbereitung Ihrer Veranstaltung befassen, denn Ihr Geschäftspartner, die Übersetzungsagentur Assistance Traduction Interprétariat, kümmert sich um den sprachtechnischen Bereich… Vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin mit uns, um die weiteren Einzelheiten zu besprechen!

Allgemein gelten die Nürnberger Prozesse als Geburtsstunde des modernen Simultandolmetschens. Damals arbeiteten die Dolmetscher in Telefonzellen.
Bei der heute häufigsten Form des Simultandolmetschens arbeiten die Dolmetscher in verglasten und schallisolierten Dolmetschkabinen. Während des Simultandolmetschens wird der Vortrag eines Redners in die Kopfhörer der Dolmetscher übertragen, die den gehörten Text umgehend in die zuvor vereinbarte Fremdsprache übersetzen. Der Begriff „simultan“ bezieht sich hierbei nicht auf die zeitliche Dimension, sondern darauf, dass der Dolmetscher zwei Tätigkeiten zur gleichen Zeit ausübt, nämlich Hören und Sprechen. Der zeitliche Abstand zwischen den Äußerungen des Redners und des Dolmetschers wird fachsprachlich als Décalage (französisch: Décalage, Verschiebung) bezeichnet. Aufgrund der erforderlichen, hohen psychischen Konzentration und physischen Belastung (Stimme) benötigen die Simultandolmetscher eine ideale, schallisolierte und separate Arbeitsumgebung, die von den Dolmetschkabinen bereitgestellt wird.

Für hochwertige Leistungen beim Konferenzdolmetschen wird ein ganz spezifisches, technisches Material benötigt. Dieses Material muss von erfahrenen Fachtechnikern, die gleichzeitig auch den korrekten technischen Ablauf der übersetzten Veranstaltung gewährleisten, installiert werden.
Für diese Leistungen greift Ihre Übersetzungsagentur ATI auf die Dienste zuverlässiger, wettbewerbsfähiger und erfahrener Anbieter zurück. Bei unseren Technikern handelt es sich um hochqualifizierte Fachleute. Dank unserer langjährigen Erfahrung im Bereich internationaler Konferenzen tritt die für die sprachtechnischen Leistungen erforderliche, technische Grundausstattung völlig in den Hintergrund. Hierdurch wird den Teilnehmern Ihrer Veranstaltung ein Höchstmaß an Komfort geboten. Gleichzeitig wird der Erfolg Ihrer Veranstaltung zu einer reinen Formsache!